Datenschutzerklaerung

Der Verein bezweckt die Förderung der Zusammenarbeit von Einzelunternehmern und Firmen in den Themenfeldern Beratung, Begleitung und Bereitstellung von Prozessen und Produkten für Kunden der Vereinsmitglieder.
Eine Nutzung unserer Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.
Wenn eine betroffene Person unsere Leistungen als Interessent oder Mitglied in Anspruch nehmen möchte, wird jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung.
Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Verein die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.
Der Verein coopPSE hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Datenverarbeitungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.
Beim Datenschutz gelten für den Verein jedenfalls die folgenden drei Grundsätze:
– Wir setzen gesetzliche Regelungen (DSGVO, DSG) zum Datenschutz vollumfänglich und konsequent um.
– Wir orientieren uns an den State-Of-The-Art Technologien sowie an internationalen Standards der Informationssicherheit.
– Unsere Regelungen zum Datenschutz sind transparent, somit für alle Personen, vor allem die betroffenen Personen, jederzeit abrufbar.

1.1 Verantwortlicher

Verantwortlicher ist der Vorstand des Vereins „coopPSE – Verein für Informationstechnologie“.
Kontaktinformation zum Vorstand kann über die Webseite des Vereins,
https://www.cooppse.com/kontakt-impressum
gefunden werden.
Der Vorstand kann über die Emailadresse office@cooppse.com office@cooppse.com kontaktiert werden.

1.2 Kontaktdaten bei Fragen zum Datenschutz

Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie und Ansuchen zu Ihren Betroffenenrechten richtene bitte an:
datenschutz@cooppse.com

1.3 Rechte der betroffenen Personen

Sie haben jederzeit:
– das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten,
– ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
– ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts
Beschwerden können Sie an die Österreichische Datenschutzbehörde richten: www.dsb.gv.at

1.4 Datensicherheit

Ihre Datensicherheit ist uns ein hohes Anliegen. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind.

1.5 Welche Verarbeitungstätigkeiten verantwortet der Verein?

Der Verein coopPSE verantwortet die folgenden Verarbeitungstätigkeiten:
a) Plattform für den Informationsaustausch
b) Mitgliederverrechnung
c) Webseite
d) Betroffenenrechte
e) Email
Im Folgenden sind diese Verarbeitungstätigkeiten skizziert bzw. sind die Zwecke dieser angegeben.

1.5.1 Plattform für den Informationsaustausch

Der Verein coopPSE betreibt eine Plattform (Sharepoint) für den Informationsaustausch der Mitglieder.
Über diese Plattform habe die Mitglieder des Vereins Zugriff auf die dem Verein bekannt gegebenen Daten aller anderen Mitglieder und Interessenten.
Über diese Plattformen werden Informationen an die Mitglieder und Interessenten per Email versandt.
Mitglieder haben die Möglichkeit ihr Leistungsportfolio und ihre Kontaktdaten auf den Internetseiten des Vereins zu veröffentlichen.
Auf der Plattform steht ein Kalender zur Verfügung, über welchen ersichtlich ist, welche Veranstaltung zu welchem Zeitpunkt stattgefunden hat bzw. stattfinden wird und optional auch, welche Personen an dieser Veranstaltung teilgenommen haben.
Wird für Projekte, an welchen Mitglieder beteiligt sind, kurzfristig Personal benötigt, so besteht die Möglichkeit über einen s.g. „Urgent Request“ eine Anfrage an alle Mitglieder des Vereins zu senden.
Der Zweck dieser Verarbeitungstätigkeit liegt in der Erfüllung der Ziele des Vereins, welche in den Vereinsstatuten festgehalten sind.
Legitimier ist diese Verarbeitungstätigkeit auf Grund der Vereinsstatuten.

1.5.2 Mitgliederverrechnung

Der Verein coopPSE betreibt ein System zur organisierten Mitgliederverrechnung.
Der Zweck dieser Verarbeitungstätigkeit liegt in der Verrechnung der Mitgliedsbeiträge, der Kontrolle der Eingänge der Mitgliedsbeiträge sowie der jährlichen Legung der Rechnungen an die Mitglieder.
Abgeleitet von dieser Verarbeitungstätigkeit wird auch die Liste der Ordentlichen Mitglieder, welche bei der alle zwei Jahren stattfindenden Generalversammlung ein Stimmrecht haben.
Legitimier ist diese Verarbeitungstätigkeit auf Grund der Vereinsstatuten.

1.5.3 Webseite

Der Verein coopPSE betreibt unter der Internetadresse www.cooppse.com eine Webseite.
Die Zwecke dieser Webseite sind:
– Veröffentlichung von Informationen zum Verein
– Veröffentlichung von Neuigkeiten zu Themen rund um Informationstechnologie
– Bewerbung der vom Vereine angebotenen Leistungen
– Bewerbung der Mitglieder des Vereins mit deren Leistungen
Legitimiert ist diese Verarbeitungstätigkeit auf Grund der Vereinsstatuten.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Webseite ist im Kapitel „1.8 Internetseiten“ beschreiben.

1.5.4 Betroffenenrechte

Der Verein coopPSE betreibt ein System zur organisierten Abwicklung der Betroffenenrechte im Sinne der DSGVO.
Der Zweck dieser Verarbeitungstätigkeit liegt in der Erfüllung der Anforderungen, welche sich aus der DSGVO ergeben.
Legitimiert ist diese Verarbeitungstätigkeit durch die DSGVO sowie das DSG.

1.5.5 Email

Der Verein coopPSE nutzt ein Email-System.
Der Zweck dieser Verarbeitungstätigkeit ist die elektronische Kommunikation mit Mitgliedern und Interessenten.
Legitimiert ist diese Verarbeitungstätigkeit auf Grund der Vereinsstatuten.

1.6 Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet bzw. aus welchen Quellen stammen diese?

Der Verein verarbeitet personenbezogene Daten
a) um den Anforderungen der Verwaltung des Vereins nachkommen zu können sowie
b) den Betrieb der Informationsplattform aufrecht erhalten zu können.
Konkret werden im Zusammenhang mit der Plattform für den Informationsaustausch folgende Kategorien von Personendaten verarbeitet:
– Name
– Kontaktinformation (Adresse, Email, Telefonnummer, Faxnummer)
Sämtliche personenbezogene Daten werden von den Mitgliedern im Zuge des Beitritts bzw. bei Interessensbekundung bekannt gegeben.
Nur Vereinsmitglieder haben die Möglichkeit, Daten von allen anderen Vereinsmitglieder, sowie von Interessenten, welche in der Informationsplattform verarbeitet werden, einzusehen.
Andere Personen (Interessenten) haben keine Möglichkeit auf die Daten, welche in der Informationsplattform verarbeitet werden, zuzugreifen

1.7 Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Daten werden so lange gespeichert, bis das Mitglied vom Verein ausgetreten ist und eine Frist von 7 Jahren verstrichen ist.
Personenbezogenen Daten von ausgetretenen Mitgliedern werden unmittelbar nach dem Austritt der Verarbeitung entzogen. Somit haben andere Mitglieder keine Möglichkeit mehr auf die personenbezogenen Daten des Mitglieds zuzugreifen.

1.8 Internetseiten

1.8.1 Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite vom Verein coopPSE erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der
Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

1.8.2 Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite vom Verein coopPSE enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-MailAdresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

1.8.3 Cookies

Die Internetseiten vom Verein coopPSE verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

1.8.4 Google Analytics

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.
Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz “_gat._anonymizeIp”. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.
Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.
Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige GoogleAnalytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im
Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und
Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des BrowserAdd-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.